Tierschutzverein
Heppenheim

Barney

Liebes Tierheim-Team,


jetzt ist es schon vier Monate her, seit Barney bei uns eingezogen ist... Es fühlt sich meist aber eher nach "erst vier Monate" an - denn er hat sich von Anfang an so gut eingefügt, dass es sich anfühlt als wäre er schon immer bei uns.
 
Entgegen aller Erwartungen hat die Stubenreinheit kaum Probleme gemacht. Nur zweimal gab es ein Malheur, ansonsten wartet er brav bis es rausgeht. Melden tut er sich kaum - außer er hat Hunger.
Generell ist er sehr unauffällig, da er die meiste Zeit auf dem Sofa schnorchelt. Er freut sich aber immer über Besuch - gerne auch für ein gemeinsames Mittagsschläfchen.
Überhaupt ist es der größte Kuschler bei uns geworden. Wir sagen immer, er ist ein "Lämmchen", da er so viel mit sich machen lässt und sehr viel Geduld hat. Selbst auf dem Sofa rumschieben lässt er sich - so breit wie er sich manchmal macht, ist das auch notwendig :)
 
In Nachbarschaft und Familie hat er schon sehr viele Fans gefunden, auch wenn er schnell Hilfe bei uns sucht, wenn es ihm zu viel wird.
 
In den vier Monaten hat er schon sehr viel gelernt. Anfangs hat er sein Spiegelbild für sich entdeckt (was er lange schwanzwedelnd betrachtet hat) und die gruselige Frau, die manchmal im Glas der Backofentür lebt (die er vorsichtig angeknurrt hat) ;) Nach ein- bis zweimal sind solche Sachen aber gar kein Thema mehr.
Aktuell üben wir das Laufen mit der Prothese und an lauten Straßen entlang zu gehen. Wenn er da nicht will, dreht er uns den Rücken zu und setzt sich hin. Das sitzen wir dann aber ein wenig aus und anschließen lässt er sich meist gut überreden.
 
Wie ihr seht, gibt es noch viel zu entdecken und lernen - und trotzdem fügt er sich so gut ein und gehört er für uns einfach zu uns.
 
Wir können euch gar nicht genug danken für unseren Barney und eure Unterstützung!
 
Von ganzem Herzen viele liebe Grüße
Geschlecht Männlich
Rasse Mischling
Kastriert
Geburtsdatum 22.05.2014
Im Tierheim seit 14.09.2023

Vermittlung

Gesundheit

Unsere Hunde wurden einem Tierarzt vorgestellt und sind gegen Tollwut, Parvovirose, Staupe, Hepatitis und Leptospirose geimpft.
In der Regel sind sie mit einem Microchip gekennzeichnet. (Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Tier bei Tasso.net oder Findefix.com registrieren)

Schutzgebühr und Vertrag

Bei einer Vermittlung wird eine Schutzgebühr zwischen 250,- und 350,- Euro erhoben.
Unsere Hunde-Oldies vermitteln wir auf Spendenbasis. (Zur Zeit sind nur Zahlungen in bar möglich)
Für den Schutzvertrag benötigen wir Ihren Personalausweis. Sie bekommen bei Adoption eine Kopie des Vertrages mit.
Für den sicheren Transport des Hundes nach Hause, brauchen Sie ein passendes Halsband/Geschirr und eine Leine.

Eine Anfrage stellen

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.