Tierschutzverein
Heppenheim

Unzertrennliche

Hallo!

Wir haben am Mittwoch den 14.04.21 unsere beiden Pfirsichköpfchen abgeholt. Den beiden geht es super, heißen aber nicht mehr Matz und Butterblümchen sondern Yumi und Sam.

Während Sam den Transport schon langweilig fand, war Yumi schüchtern und ein wenig verschlafen. Aber es wird immer besser und sie zeigt auch mal ihre Stimme. Sam hält uns und Yumi auf Trab, aber das ist ja auch nicht schlimm. Yumi hat bei ihrem 2. Freiflug entdeckt, dass sie auch eigenständig Dinge entdecken kann. Es verbessert sich echt jeden Tag. Obwohl die beiden erst eine knappe Woche bei uns sind, wissen wir, dass es die richtige Entscheidung war.

Die beiden haben einen richtigen Tagesablauf und es macht Spaß sie dabei zu beobachten. So schlafen die beiden tagsüber immer mal wieder, aber danach kommt immer Fressen und ein ausgiebiges Spielen. Vor allem Yumi findet es richtig gut sich in der Morgensonne die Sonnenstrahlen auf die Federn strahlen zu lassen. Es ist natürlich auch ein Unterschied zu einem Kanarienvogel, aber wir alle finden es lustig, dabei zuzuschauen, wie sie Pläne schmieden, wie sie am besten von A nach B kommen. Der nächste Schritt ist die Gewöhnung an das Baden, da Yumi schon gezeigt hat, dass sie Wasser ganz gut findet. Das hat sie gezeigt, in dem sie sich in ihr trinken gesetzt hat und den Rest des Tages glücklich war.

Viele Grüße von Familie, Yumi und Sam.

Rasse Agapornide
Größe -
Kastriert -
Geburtsdatum 01.01.2017
Im Tierheim seit 12.03.2021

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.